GUIA INTERCULTURAL E EDITORA DE LIVROS BRASILEIROS NA ALEMANHA


Expedition ins unbekannte: 200 Jahre Brasilienreise

...

Ausstellung in der Winterhalle des Botanischen Gartens Erlangen: 26. Juni - 10. September 2017, 10:00 - 17:00 Erö nung am Donnerstag, den 29. Juni 2017 um 16:00 Uhr

Carl Friedrich Philipp von Martius brach vor genau 200 Jahren zu seiner abenteuerlichen Forschungsreise nach Brasilien auf. 1817 verabschiedete sich der in Erlangen geborene Botaniker zusammen mit Johann Baptist Ritter von Spix zu der fast vierjährigen Expedition nach Südamerika. Dort erforschte er die verschiedenen Vegetations- zonen Brasiliens und legte unter schwierigsten Bedingungen über 10 000 km zurück.

Die Ausstellung„Expedition ins Unbekannte“ im Botanischen Garten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg widmet sich dem umfangreichen Vermächtnis des berühmten Botanikers und lädt dazu ein, den damaligen Forscheralltag näher kennenzulernen. Begeistert von der Vielfalt der P anzen- und Tierwelt Brasiliens, wa- ren Martius und Spix täglich mit der Frage konfrontiert, wie ihre Ent- deckungen am besten dokumentiert, archiviert, transportiert und gesichert werden konnten.

Auf ihren Spuren können Besucher der Ausstellung den Nachbau ei- nes Urwaldlaboratoriums besichtigen und anschließend selber zum Forscher werden: Unter dem Binokular werden die Saugschuppen von Aufsitzerp anzen erkennbar, in den Fühlboxen ertastet man die interessanten Formen tropischer Samen und an der Sta elei erkennt man, wie schwierig das wissenschaftlich genaue Zeichnen von P anzen sein kann. Martius gilt als„Vater der Palmen“, da er nach seiner Expedition ein wichtiges Referenzwerk zur Klassi zierung von Palmen verfasst hat. Unter Palmen kann man aus diesem Grund auch in der Winterhalle zahlreiche Präparate aus der Botanischen Sammlung besichtigen, die die erstaunliche Vielfalt dieser P anzen- familie zeigen.

Neben den unterschiedlichen Palmfrüchten faszinieren die abwechs- lungsreichen Blattstrukturen: Fächer- oder ederförmige Palmwedel sind in vielen Fällen gefaltet. Die Faltung versteift die Blattspreite und verleiht dem Blatt auf diese Weise eine höhere Stabilität.

Botanischer Garten Erlangen, Loschgestr. 1, 91054 Erlangen

www.botanischer-garten.fau.de
...
...

Saiba com anunciar no GUIA INTERCULTURAL e girar o mundo.

Nossos Livros